Prekariat, abgehängt

Gastbeiträge

Written by:

Views: 141

Neulich,
beim Pfandflaschen sammeln,
wühle ich gerade in einem Mülleimer herum
und werde Zeuge eines Verkaufsgesprächs,
das der Verkäufer einer Obdachlosenzeitung
mit einem Passanten zu führen sucht.
„Guten Tag, hätten Sie vielleicht Interesse
an der neuen Ausgabe der Obdachlosenzeitung?“
„Ach“, so der potentielle Kunde,
ein schlaksiges Bürschchen im Designeroutfit,
„stehen da auch Wohnungen drin?“
Der Verkäufer, geistig bereits der Annahme anheim gefallen,
ein Exemplar losgeworden zu sein, beeilt sich,
heftig nickend, mit der Antwort:
„Oh ja, Immobilien werden auch angeboten.“
Das Bürschlein lächelt, dann, im Gehen begriffen:
„Schau doch mal rein.“

Aus:
Philipp Schiemann: Ausgesuchte Texte 1992-2020
Limitierte Sonderausgabe, ausschließlich beim Autor erhältlich: Philipp Schiemann

Philipp Schiemann, geb. 1969 in Düsseldorf, ist Autor und gelernter Mediengestalter mit Schwerpunkt Grafik. Seit Mitte der 1990er Jahre zahlreiche Veröffentlichungen von Prosa und Sachtexten, letztere stets mit Bezug auf Westafrika. Jüngste Publikationen: „Ausgesuchte Texte 1992-2020“ sowie die Erzählung „Rockstar 5.0“ (Killroy media Verlag, 2020).

Die Textrechte dieses Beitrags liegen bei Philipp Schiemann, die Bildrechte bei Doris Lipp.

Comments are closed.